Vermieterverein Newsletter 01/19

Wird bisheriger Wohnraum an einen neuen Mieter zur Einrichtung eines Gewerbes vermietet ist baurechtlich zu beachten, dass durch die gewerbliche Nutzung der Räumung eine Nutzungsänderung vorliegt.

Nach den baurechtlichen Vorgaben besteht eine Nutzungsänderung auch dann, wenn keine baulichen Veränderungen durchgeführt werden, aber eine reine Umnutzung mit der Maßgabe erfolgt, dass eine neue Zweckbestimmung der bestehenden Anlage gegeben ist.

Es ist daher zunächst die ursprüngliche Baugenehmigung zu prüfen. Ist dort nur die Wohnnutzung genehmigt, ist ein Bauantrag auf Nutzungsänderung erforderlich.

Home HT GmbH | Mulackstraße 19 | 10119 Berlin