Sind mehrere Mieter Vertragspartner, muss die Kündigung gegenüber sämtlichen Vertragspartnern erklärt werden. Ansonsten wird die Kündigung insgesamt unwirksam. Maßgeblich ist also die Stellung als Mieter im Vertrag.

Sind die Mieter in der Mietsache zusammen wohnhaft, kann die Kündigung in einem einheitlichen Schreiben an beide Empfänger gerichtet werden, dies ist aber nicht zwingend.

Soll eine gerichtliche Räumungsentscheidung nach der Kündigung erlangt werden, ist darauf zu achten, dass sich der Räumungsantrag auf alle sich tatsächlich in der Mietsache aufhaltenden Personen bezieht, da der Gerichtsvollzieher dem Vermieter nur dann den Besitz durch Zwangsvollstreckung wieder einräumen kann.

Home HT GmbH | Mulackstraße 19 | 10119 Berlin