Die Rechtsprechung geht ohne mietvertragliche Vereinbarung davon aus, dass der gewöhnliche, am zeitgemäßen Wohnstandard zu bemessende Gebrauch der Mietsache zugrunde zu legen ist.

Das Landgericht Berlin, dem sich viele Gerichte angeschlossen haben, geht etwa bei Bad und Toilette von mindestens 21°C, bei allen übrigen Räumen von mindestens 20°C, und zwischen 23:00 Uhr und 6:00 Uhr von mindestens 18°C in allen Räumen aus.

Zu gewährleisten ist die durchschnittliche Raumtemperatur. Diese wird regelmäßig in der Mitte gemessen, da direkt am Fenster oder direkt am Heizkörper nur mit Abweichungen gemessen werden kann.

Home HT GmbH | Mulackstraße 19 | 10119 Berlin