Endlich ein neues Zuhause

Trevor hat neun Monate lange eine neue Wohnung gesucht, bevor er fündig wurde. Wir trafen Trevor in seiner Wohnung in Berlin Mitte und sprachen über seine Erfahrungen mit Home und die stressige Wohnungssuche davor.

Trevor Balcony

Hi Trevor, wer bist du und woher kommst du?

Ich bin ein Kanadier aus Toronto und bin vor fünf Jahren nach Berlin gezogen. Derzeit arbeite ich bei einer Social Media Analytics Firma als Direktor für Customer Success.

Wie waren deine Mieterfahrungen bevor du in deine Home Wohnung gezogen bist?

Ich bin im Juni 2018 aus meiner alten Wohnung ausgezogen, weil wir unglücklich mit unserem Vermieter waren. Und dann habe ich ganze 9 Monate gebraucht, bevor ich eine neue Wohnung gefunden habe. Währenddessen bin ich bei Freunden untergekommen und war für 2 Monate in Frankreich. Zuletzt war ich dann bei 10 Besichtigungen pro Woche, was enorm kräftezehrend war. Meist bekommt man keine Antwort auf seine E-Mails und dann sind 70 bis 80 andere Interessenten bei den Besichtigungen. Zudem muss man während der ganzen Zeit für Immobilienscout zahlen und alle zwei Monate eine neue Bescheinigung der Schufa kaufen. Als ich dann endlich Home gefunden habe, habe ich die Wohnung dienstags besichtigt und freitags schon den Vertrag unterschrieben.

Was war dein erster Eindruck, als du auf Home’s Webseite gelandet bist?

Zuerst dachte ich, dass es nicht echt sein kann. Ich dachte: “Wie kann es sowas geben und niemand weiß davon?” Ich glaube Home ist ein echter “Game Changer”!

Trevor Küche
Trevor in seiner von Home eingebauten Küche

Wie war deine Erfahrung mit Home?

Home funktioniert total einfach! Man hört ja immer wieder die Horrorgeschichten über Betrügereien. Aber sobald ich auf das Angebot von Home klickte, wusste ich, dass es echt ist. Es war eine erfrischende Erfahrung seit ich die erste E-Mail von Berit von Home bekommen habe. Ich wünschte ich hätte Home 9 Monate früher gefunden.

Jetzt wohnst du in einer Home Wohnung. Was ist anders im Vergleich zu deinen vorherigen Erlebnissen?

Am besten finde ich, dass Berit sich sofort um meine Probleme kümmert. Bei meinem vorherigen Vermieter hat zwei Monate lang die Heizung nicht funktioniert. Im Oktober! Es ist außerdem sehr angenehm, dass die Kommunikation auf Englisch klappt. Ich weiß wie Dinge in Kanada funktionieren, aber ich weiß oft nicht wie die Dinge in Deutschland laufen. Es gibt einfach ein paar Dinge, die Expats nicht wissen. Dafür kann auch niemand etwas, aber deshalb ist Home super.

Trevor

Was kann Home aus deiner Sicht verbessern?

Teile der Home Webseite und eine Umfrage, die ich ausgefüllt habe, sind noch nicht auf Englisch übersetzt. Und dann gab es da ein paar Dinge während des Prozesses, wo ich nicht so genau wusste warum etwas passierte. Meine Erwartungen waren einfach etwas anders. Berit hat es mir jeweils im Nachhinein erklärt, aber es wäre schön gewesen, wenn mir diese Dinge schon vorher klar gewesen wären.

Vielen Dank für das nette Gespräch und die guten Tipps, Trevor!


Zurück zur Startseite